Strafanzeige gegen Farid Bang & Kollegah gestellt!

April 24, 2018 4:34 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Es ist also doch passiert! Nachdem Kollegah & Farid Bang in den vergangenen Tagen immer wieder scharf für ihre Texte kritisiert wurden, hat nun erstmals jemand den Staat eingeschaltet. Bei der Kreispolizei in Gütersloh ist am Dienstag eine Strafanzeige gegen die Rapper eingegangen. Es geht dabei um den Vorwurf der Volksverhetzung.

BMG EBENFALLS ANGEZEIGT

Wie Radio Gütersloh berichtet, richtet sich die Anzeige auch gegen den Vorstandschef der Bertelsmann-Tochter BMG. Das Musikunternehmen hat das umstrittene Album der zwei Platin-Stars veröffentlicht.

Eine Sprecherin der Kreispolizei bestätigte gegenüber nw.de den Eingang einer Anzeige! Sie sei wohl von einer Privatperson aus Hamburg gestellt worden!

Mittlerweile liegt der Fall beim Staatsschutz in Bielefeld. Die Bielefelder Behörde klärt jetzt, ob die erhobenen Vorwürfe der Volksverhetzung und der Gewaltdarstellung berechtigt sind.

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von RapUpdate