Italien verpasst die WM – ein deutscher Rapper rastet danach komplett aus!

November 13, 2017 11:27 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Arrivederci Squadra Azzurra: Die Fußball-Großmacht Italien verpasst erstmals seit 1958 eine WM-Endrunde! Vor wenigen Minuten wurde das Play-Off Spiel gegen Schweden abgepfiffen – ein 0:0 ist nach der Hinspielpleite (0:1) zu wenig. Die Emotionen bei den Italienern reichen nun von Trauer bis hin zu purer Wut: bei dem Berliner Rapper Bass Sultan Hengzt sehen wir eher das Zweite…

BERLINVERBOT

Via Facebook macht der italienisch-stämmige Rapper deutlich, dass er stinksauer auf die Spieler der italienischen Nationalmannschaft ist. Für ihn sind es demnach ab sofort nur noch „Bastarde“, die vorsichtshalber schon mal direkt ein Berlinverbot ausgesprochen bekommen. Na ob die sich daran halten?

Wie bewertet ihr das WM-Aus von Italien? Seid ihr traurig oder schadenfroh?

HIER DER POST

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von RapUpdate