Gedenken an XXX: Fans springen von Gebäude!

Juni 21, 2018 9:53 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Kranke Bilder, die uns gerade aus Los Angeles erreichen! Nach dem Mord an XXXTentacion gab es jetzt eine spontane Gedenkfeier in Kalifornien, welche jedoch komplett aus dem Ruder geriet…

DER SPIEGEL BERICHTET

„Im Gedenken an den erschossenen US-Rapper XXXTentacion haben Hunderte Fans am Abend die Melrose Avenue in Los Angeles blockiert. Im Netz kursieren Handy-Aufnahmen, die zeigen, wie die Trauernden Sprechchöre anstimmen, Lieder singen und tanzen, auf Autodächer klettern und umherfahren.“

„Autoscheiben gingen zu Bruch, es wurde randaliert. Einige besonders Übermütige ließen sich von Häusern aus in die Menge fallen. Polizisten sollen Gummi- und Pfeffergeschosse eingesetzt haben, um die Menge zu zerstreuen.“

„Sie legten Blumen und Stofftiere nahe dem Tatort nieder, zündeten Kerzen an. Ihre Botschaften lauteten: „Feel for you XXX“ oder „4evr Young“. Für die Fans ist das nach seinem Tod aber offenbar kein Thema mehr. „XXXTentacion war vielleicht auf der Bühne ein sehr aufgebrachter Typ“, sagte der 29-jährige Ladenbesitzer Brandon Lang am Rande der Gedenkfeier am Tatort. „Aber in Wahrheit hat er gute Sachen gemacht.“ So sei der Rapper etwa bei Charity-Veranstaltungen aufgetreten. Er habe zudem „den Kids beigebracht, wie sie klarkommen in einer sehr traurigen Welt“.“

HIER DAS VIDEO

A post shared by Das Gespenst (@das__gespenst) on

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von RapUpdate2