„2Pac ist tot, er starb in meinen Armen“

Oktober 5, 2018 3:36 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Es wird alles immer verrückter! Nachdem der Sohn von Suge Knight in den vergangenen Tagen immer wieder betonte, dass 2Pac noch am Leben sei, schaltet sich nun ein Ex-Polizist ein, in dessen Armen die Westcoast-Legende gestorben sein soll!

CHRIS CARROLL

Der frühere US-Cop war am 7. September 1996 der erste Beamte am Tatort in Las Vegas! Nur Momente nachdem die Schüsse auf 2Pac fielen, öffnete er die Tür des schwarzen BMW, der HipHop-Superstar fiel aus dem Wagen stark blutend in seine Arme! Chris sagt jetzt gegenüber der britischen Tageszeitung The Sun, dass die aktuellen Gerüchte „kompletter Unsinn“ seien.

„2Pac ist nicht untergetaucht, sondern er ist tot! Er hatte mehrere Schussverletzungen, das große Kaliber der Tatwaffe hatte seinen Körper und seine Organe schwer getroffen. Er hörte schon auf zu atmen, als ich ihn meinen Armen hielt und er wachte nie wieder auf. 

Es ist fast unmöglich, dass er aus diesem Zustand wieder ins Leben zurückkam. Ein Kollege von mir fuhr damals in dem Krankenwagen mit, der 2Pac zur Klinik brachte. Er sagte auch, dass der Rapper quasi schon tot war, als sie ankamen. 

Klar, 2Pac starb erst 6 Tage später offiziell, aber das lag nur daran, dass die Ärzte sein Herz bis dahin am Schlagen und die Maschinen ihn künstlich am Leben hielten.“

Seit seinem Tod gibt es immer wieder wirre Verschwörungstheorien, dass die Rap-Legende noch lebt. Im Folgenden seht ihr, wo er seit 1996 überall gesehen worden sein soll…

HIER SEHT IHR ES

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von RapUpdate2